Siegesserie der Handballerinnen reißt ab

12.03.2018

Die Handball Damen des SuS Legden mussten am 11.03.2018 in eigener Halle gegen Vorwärts Wettringen 5 eine Niederlage von 13:17 hinnehmen. 

 

Die Karten wurden neu gemischt und die Meisterrunde aus zwei Gruppen neu zusammengestellt. Vor Anpfiff des ersten Spiels dieser Runde hatten alle 6 Mannschaften 4:4 Punkte. Für die nächsten Spiele der Legdenerinnen heißen die Gegner VfL Eintracht Mettingen, HC Ibbenbüren 2 und Vorwärts Wettringen 5. 

 

Die Mannschaft aus Wettringen war den Legdener Damen unbekannt und somit schwer einzuschätzen. 
Trotz einer 5:1 Abwehr der Gastgeber zu Beginn ging Wettringen mit 0:1 in Führung. Die prompte Antwort lieferte Pia Winkelhaus zum 1:1 Ausgleich. Trotzdem kamen die Gastgeber schwer ins Spiel - viele Ballverluste schlichen sich ein und selbst gute Torchancen wurden nicht genutzt. Durch die Anweisung des Trainers Leonard Schipplick wurde die Defensive auf eine 4:2 Abwehr umgestellt. Selbst diese Situation nutzten die Gäste für sich, sodass sie mit einem 4:7 Halbzeitstand in die Pause gingen. 
In der zweiten Halbzeit begannen die Gastgeber dann mit einer erneut geänderten Abwehrformation, einer 6:0 Abwehr, die allerdings nicht konsequent gespielt wurde, was die Wettringerinnen nutzten um ihren Vorsprung weiter auszubauen. Bei einem Spielstand von 7:11 Mitte der zweiten Halbzeit gaben sich die Legdener Damen nochmal einen Ruck, zeigten Biss in der Abwehr und nutzten ihre Chancen vorne im Angriff. Saskia Droste schaffte so sogar die Führung zum 12:11 in der 54. Minute. Zu diesem Zeitpunkt wünschte man sich den Schlusspfiff, um die Punkte in Legden behalten zu können. Es waren allerdings noch mehrere Minuten zu spielen. Diese nutzte Wettringen um dagegen zu halten, denn auch sie wollten die Punkte gewinnen. Es schlichen sich wieder Fehler im Angriff der Legdenerinnen ein, die Wettringen konsequent mit Gegentoren bestrafte. Dorothee Schwieters warf für die Gastgeber das 13:17 kurz bevor der Schlusspfiff erklang. Die beiden Torhüterinnen Claudia Wissing und Laura Wolter zeigten sehr gute Leistungen und entschäften im Laufe der Partie drei 7m-Strafwürfe und mehrere Konterwürfe.

 

Am 25.03.2018 um 18 Uhr findet das nächste Meisterrundenspiel der Damen in Legden gegen VfL Eintracht Mettingen statt.

 

Für den SuS spielten: Claudia Wissing und Laura Wolter (beide im Tor), Dorothee Schwieters (5 Tore), Pia Winkelhaus (4), Saskia Droste (2), Christa Brockhoff (2), Jana Schulten, Monika Potthoff, Manette Winkelhaus, Christina Evelt, Hanna Watermann

 

 

CB

Aktuelles

20.05.2018

E-Junioren wollen die Trophäen

46. Pfingst-Jugendturnier des SuS:

Heute Turnier der E III-/IV-Junioren

mehr »

20.05.2018

171 Tore in 44 Spielen - Cliquen in Torlaune

46. Pfingst-Jugendturnier des SuS:
Cliquenturnier wird um 15 Uhr fortgesetzt

mehr »

19.05.2018

Am Sonntag im Briefkasten - der neue SuS-Express

Am Sonntag erscheint der neue SuS-Express

mehr »

19.05.2018

Cliquenturnier nimmt Fahrt auf

46. Pfingst-Jugendturnier des SuS:

23 Teams beim Cliquenturnier

mehr »

19.05.2018

JSG E I holt den dritten Turnier-Pokal

46. Pfingst-Jugendturnier des SuS:

Turniersieg für die JSG Legden/Asbeck E I

mehr »
Konzeption & Webdesign 361gradmedien