SuS-Schätzchen - jede Woche neu

SuS-Schätzchen schlummern überall: in zahllosen Foto-Alben oder Kartons, in Bücherschränken und Nachttischschubladen. Schätzchen, die eigentlich Schätze sind. Wer immer noch alte oder ältere Fotos hat, und meint, dass sie auch andere ruhig einmal sehen sollten, der sollte sich an die Geschäftsstelle des SuS Legden wenden. Gerne werden dort die „Schätzchen“ gescannt. Dann könnten sie vielleicht im SuS-Express oder hier veröffentlicht werden. Die SuS-Schätzchen schicken Sie bitte an redaktion@suslegden.de.

Weihnachtsfeier der SuS-Junioren 1984

Dieses SuS-Schätzchen stammt aus dem Jahr 1984

 

 

Dieses SuS-„Schätzchen“ ist von Georg Lanvermann wieder entdeckt worden und zeigt die Weihnachtsfeier/Nikolausempfang des SuS 1984 im alten Clubheim: Die damaligen F-Juniorenkicker des SuS blickten gespannt dem Geschehen um den Nikolaus entgegen.

Hallenfußball-Gemeindemeisterschaften 2006

Dieses Schätzchen stammt aus dem Jahr 2006

 

Bei den ehemals vom Gemeindesportverband Legden/Asbeck initiierten Hallenfußballturnieren um die "Gemeindemeisterschaft" lieferten sich im Jahr 2006 Peter Haverkock, Kai Mathmann, der damalige Trainer des SuS, Jörg Roters, und Sebastian Zumdick (v.r.) spannende Duelle.

SuS-Handballerinnen Ende der 1990er Jahre

Dieses Schätzchen ist Ende der 1990er Jahre entstanden.

 

 

Dieses SuS-Schätzchen - vermutlich Ende der 1990er Jahre entstanden - zeigt die starke Handballerinnen-Vertretung des SuS in der Legdener Doppelturnhalle. Auf einem Foto vereint: die Damen und die Juniorinnenmannschaften.

Badminton-Mannschaft im Jahr 1999

Dieses SuS-Schätzchen stammt aus dem Jahr 1999

 

 

Dieses „Schätzchen“ zeigt die Badminton-„Mannschaft“ des SuS nach einem Trainingsabend im Jahr 1999 in der Doppelturnhalle.

SuS-Fußball-Fans beim Hallenturnier 2002

Dieses Schätzchen stammt aus dem Jahr 2002

 

 

Dieses Schätzchen zeigt die SuS-Fußball-Fans, die bei der Hallenfußball-Gemeindemeisterschaft 2002 den Kickern des SuS die Daumen drückten.

Tischtennis-Meisterschüler 1999

Dieses Schätzchen stammt aus dem Jahr 1999

 

 

Dieses „Schätzchen“ wurde in der Jubiläums-Chronik des SuS Legden wieder entdeckt und stammt aus dem Jahr 1999. Es zeigt die Meistermannschaft des SuS in der Tischtennis-Schülerklasse. Über den Erfolg von Markus Gerwing, Jan Brüggemann, Michael Kleweken und Daniel Gerwing (vorne v.l.) freuten sich auch der damalige SuS-Abteilungsvorsitzende Josef Elsner sowie die Trainerin Claudia Böckmann (hinten v.l.).

Siegerehrung des Dorfmeisters

Dieses SuS-Schätzchen stammt aus dem Jahr 2003

 

 

Dieses „Schätzchen“ aus dem Jahr 2003 zeigt die Siegerehrung bei der beliebten Fußball-Dorfmeisterschaft für Nachbar- und Bauerschaftsteams, die im Wechsel mit den Cliquenturnieren als Höhepunkte der jährlichen Jugend-Pfingsturniere gelten.

Beim Pfimgstturnier 2002

Dieses Schätzchen stammt aus dem Jahr 2002

 

 

Philipp Thiel (l.) lässt beim B-Jugendturnier während des Pfingsturniers 2002 gleich zwei Gegenspieler von Westfalia Osterwick aussteigen.

SuS-Turner in den 1970er Jahren (2)

Die heutigen Schätzchen stammen vermutlich aus den 1970er Jahren

 

 

Die heutigen „Schätzchen“ wurden von Martin Bußmann wieder entdeckt und zeigen die damaligen Aktiven der SuS-Turnabteilung bei einem ihrer Trainingsabende in der Sporthalle an der damaligen Marien-Hauptschule. Übungsleiter und Mentor der Legdener Turner war Franz Bußmann. Die Namen seiner Turner-Schützlinge sind nicht überliefert. Möglicherweise erkennen sich die Turner am am Barren und am Reck wieder und melden sich beim SuS (info@suslegden.de).

Fußball-Fachsimpelei im August 2003

Dieses SuS-Schätzchen stammt aus dem Jahr 2003

 

 

Dieses SuS-Schätzchen aus dem Jahr 2003 ist beim Eintracht-Pokal-Turnier in Ahaus entstanden und zeigt eine Fußball-Fachsimpelei zwischen dem damaligen SuS-Trainer Kurt Jost (r.) und seinem Torjäger Hajro Jusufovic. Zwei Jahre lang war Jost für das sportliche Abschneiden des SuS zuständig (2003/04 und 2004/05). Zusammen mit seinem Torjäger Jusufovic, der sich von Matellia Metelen kommend dem SuS anschloss, gab es zum Einstand die beste Bezirksliga-Platzierung, die der SuS jemals in der Bezirksliga erreichte: Platz 5. Der gebürtige Serbe Hajro Jusufovic lebt in Metelen: Bis 2008 war er Spielertrainer beim ASC Schöppingen gewesen, hatte beim Bezirksligisten DJK Coesfeld unter Trainer Daniel Sekic (später SuS Stadtlohn) für Tore gesorgt und war dann 2010 bei RW Nienborg als Spielertrainer eingestiegen.

  • 1
  •  / 
  • 2
  •  / 
  • 3
  •  / 
  • 4
  •  / 
  • 5
  •  / 
  • .. / 
  • 12

Heute beim SuS Legden

Montag
Wann Wo Was Wer
08.30 Dahliendorfstadion   Nordic-Walking (Männer und Frauen)

Margret Hölscher

15.00 Doppelturnhalle Bewegungserziehung für Kinder (3/4 J.)

Christiane Wesseler

16.15 Doppelturnhalle Mutter-Kind-Turnen (Laufalter, bis 3 J.)

Karina Schüring

mehr »

Aktuelles

22.06.2017

SuS-Fußballerinnen starten am 12. Juli

Fußball:

Frauenteam bezieht Trainingslager im Norden

mehr »

22.06.2017

SuS-Vorstand trifft sich

SuS-Vorstand:

Sitzung am Dienstag, 27. Juni

mehr »

20.06.2017

Dahlienkönigin gibt den Startschuss

Leichtathletik:

5. Mittsommernachtslauf am 30. Juni

mehr »

19.06.2017

Schneller Schiedsrichter

Leichtathletik:

Jannik Kleideiter meistert

Nacht von Borgholzhausen

mehr »

17.06.2017

SuS-Badmintonis schlagen bei der DM auf

Badminton:

Turniererfolge für SuS-Youngster

mehr »
Konzeption & Webdesign 361gradmedien