Integrative Reitsportgruppe

Das integrative Reiten startete im Jahr 2002 mit dem ersten vereinseigenen Pferd Allero in der Legdener Reithalle.
Von 2002 bis 2009 leistete "Allero" dem Verein treue Dienste. Er ermöglichte den Reitern und Voltigieren viele positive Erlebnisse und bleibende Erinnerungen an Auftritte auf Turnieren.
Im Juli 2009 trat Orphee de Besse (Fee) seine Nachfolge an.
Mit und auf Fee können Menschen mit Behinderungen seitdem Ängste ab- und Selbstvertrauen aufbauen. Sie können sich tragen lassen, bekommen aber auch Gelegenheit zu ungeahnter Aktivität und Mobilität.

Nach mehreren Jahren enger Zusammenarbeit mit den Reittherapeutinnen Mariele Egbert und Katrin Klausmeier übernahmen im Mai 2011 Petra Heidbrink und Andrea Westhoff die integrative Reitsportgruppe.

Das Reiten findet montags und samstags auf dem Hof Jaschke statt.

Die Teilnehmerzahl beläuft sich auf 16 Reiter im Alter von 5- 65 Jahren.

Erst unlängst ermöglichte die großzügige Spende der Sparkassen Legden und Coesfeld die Anschaffung eines neuen Voltigier-/Therapiegurtes für das integrative Reiten.

Mit den Reitern der IASG Legden freuen sich natürlich auch die Kinder unseres Hofes über die gemeinsame Nutzung des Gurtes.

.

 

Trainer

Andrea Westhoff
Petra Heidbrink

 

Trainingszeiten

Freitags von 15.30 - 17.00 Uhr und Samstags von 9.30 - 12.30 Uhr
Reiterhof Jaschke

Aktuelles

08.08.2020

SuS-Frauen starten in Nottuln

Frauenfußball:

Landesliga-Spielplan

mehr »

08.08.2020

U17-Bundesligateam zu Gast in Legden

Frauenfußball:

SuS testet den SSV Rhade

mehr »

08.08.2020

Knapp unterlegen

Fußball-Testspiele:

SF Ammeloe - SuS I 5:4

Union Wessum III - SuS III 1:0

mehr »

08.08.2020

Lässt der Torwart-Routinier SuS-Treffer zu?

Fußball:

SuS I im Test bei SF Ammeloe

SuS III kickt in Wessum

mehr »

07.08.2020

Open air-Generalversammlung am Abend

SuS lädt ein zur Jahreshauptversammlung

mehr »