Lionsclub unterstützt die IASG

03.06.2021

Unknown

Die IASG (Integrative Allgemein-Sport-Gruppe) innerhalb des SuS Legden hat jetzt eine Spende vom Lionsclub Nordwest Münsterland in Höhe von 900 Euro erhalten - die gleiche Summe erhält auch die GBF (Gemeinschaft Behinderte und ihre Freunde), die gemeinsam mit der IASG das Therapeutische Reiten anbietet. Die Spenden wurden jetzt vom Lionsclub-Präsidenten Christian Dieker (r.), zugleich Vorsitzender des SuS Legden, an Anna Hessel (Vorsitzende GBF Legden) und Aloys Barenbrügge (Abteilungsleiter IASG) überreicht.

 

 

Jedes Mitglied des Lionsclub Nordwest Münsterland zahlt jährlich 50 € in einen Spendentopf, über den der scheidende Präsident verfügen darf.

 

Die GBF kümmert sich um die Freizeitaktivitäten der Menschen mit Behinderungen in Legden, die IASG kümmert sich um alle Sportangebote. Dazu gehört auch das therapeutische Reiten.

 

Aus versicherungstechnischen Gründen gibt es diese Aufteilung in zwei Vereinen. Beide Vereine kümmern sich um die identische Personengruppe und kooperieren sehr gut miteinander.

 

Wie anderen Vereinen auch, sind durch ausgefallene Veranstaltungen Gelder weggebrochen (Kuchenbasare usw.), womit sonst zahlreiche laufende Kosten gedeckt werden konnten. Die Unterhaltskosten für die beiden Pferde etwa sind nicht unerheblich.

 

Während die anderen Sportabteilungen des SuS auf die Abteilungsbeiträge verzichtet haben, war dies bei der IASG nicht möglich, da deren laufende Kosten dies nicht zugelassen haben.

Aktuelles

11.06.2021

Jumping fitness-Kurse starten

Breitensport:

"Jumping fitness"-Kurse starten ab dem 15. Juni

mehr »

11.06.2021

Leichtathleten versammeln sich

Leichtathletik:

Jahreshauptversammlung am 28. Juni

mehr »

10.06.2021

Am Freitag im Briefkasten - der neue SuS-Express

Am Freitag erscheint der neue SuS-Express

mehr »

10.06.2021

SuS-Kicker bereiten sich auf 2021/22 vor

Fußball:

Erste Vorbereitungspläne

mehr »

10.06.2021

SuS in drei Klassen am Start

Tischtennis:

Spielklassen 2021/22  eingeteilt

mehr »