Witt will Tore gegen Turo melden

25.09.2021

Pro

Es läuft beim SuS: Drei Siege in Serie haben das Kreisliga-Team um das Spielertrainer-Gespann Mike Börsting/Frank Rose bis auf Rang drei der Tabelle katapultiert.

Der Saison-Auftaktpatzer gegen TSG Dülmen II ist längst abgehakt: Der 3:1-Sieg in Buldern war die erste richtige Reaktion - der 2:1-Derbysieg gegen SW Holtwick vor mehr als 300 Zuschauern unter Flutlicht im Dahliendorfstadion eine zweite Antwort, und der 4:3-Erfolg bei Borussia Darup unterstrich die Moral der SuS-Kicker.


Auch wenn der weiterhin zum Zuschauen verurteilte Spielertrainer Mike Börsting mit der Vorstellung seiner Schützlinge in Darup nicht (ganz) zufrieden war: Börsting hätte sich mehr Konsequenz vor dem Borussen-Tor gewünscht und eine deutlich bessere Chancenverwertung. Aber: All das kann der SuS ja bereits am 6. Oktober nachholen, wenn er sich im Achtelfinalspiel um den 20. Krombacher-Kreispokal erneut in Darup vorstellt. Anstoß zum vorverlegten Spiel ist um 19.30 Uhr.


Und sollte der SuS in Darup „über dem Berg“ sein, dann dürfte er sich im Viertelfinale am 20. November mit dem Sieger der Partie DJK Rödder - Fortuna Gronau messen.


Witt will Tore gegen Turo


Zunächst aber geht es am Sonntag um 15 Uhr im Dahliendorfstadion in einem Spitzenspiel um die nächsten Kreisliga-Punkte: SuS Legden (Platz 3) erwartet Turo Darfeld (Platz 5). Und auch dieses Team tritt wie schon die drei vorherigen Spielgegner „ausgeruht“ dem SuS entgegen - jeder SuS-Gegner hat vor dem Vergleich mit den Börsting-Schützlingen jeweils einen spielfreien Sonntag.

 

Turo Darfeld ist in seinem Pflichtspiel-Auftaktprogramm noch ungeschlagen geblieben (2 Pokalsiege - 7 Punkte in drei Meisterschaftsspielen) - zuletzt musste sich das Team von Turo-Trainer Markus Lindner mit einem 1:1 bei Brukteria Rorup begnügen. In dem jüngsten Aufeinandertreffen mit dem SuS in Darfeld hatte Turo im Oktober vergangenen Jahres einen 3:0-Sieg gelandet - der SuS hatte sich im letzten Heimspiel im April 2019 mit 2:1-Sieger feiern lassen.

 

Dass es am Sonntag erneut einen SuS-Erfolg geben könnte, davon ist auch der neue (ehemalige) Stadionsprecher Reinhold Witt überzeugt, der den SuS-Fans möglichst viele SuS-Treffer vermelden möchte.


Zweite kickt gegen Ahauser


Die „Zweite“ hat es am Sonntag mit Eintr. Ahaus III zu tun (12.30 Uhr), ehe es eine Woche später zum TSV nach Ahaus geht.


Dritte hat spielfrei vor dem Derby


SuS III hat am Sonntag spielfrei und erwartet Germania Asbeck II am 1. Oktober (19.30) zum vorgezogenen Derby.

Aktuelles

23.10.2021

Zweite unterliegt dem Zweiten

Fußball:

SuS Legden II - SV Heek II 0:3

Das Programm der SuS-Teams

mehr »

23.10.2021

Apotheke spendiert Notfall-Päckchen

Turnen/Breitensport:

Übungsleiter erhalten Notfall-Päckchen

mehr »

21.10.2021

SuS II kickt schon am Freitag

Fußball:

SuS Legden II - SV Heek II

Freitag, 22. 10., 19.30 Uhr

Dahliendorfstadion

mehr »

21.10.2021

Am Freitag im Briefkasten - der neue SuS-Express

Am Freitag erscheint der neue SuS-Express

mehr »

20.10.2021

Geschäftsstelle bleibt geschlossen

In dieser Woche bleibt die SuS-Geschäftsstelle geschlossen

mehr »