Julius Effkemann führt die Fußball-Abteilung

23.02.2024

abteilungsversammlung-bw96_120

Mit Julius Effkemann haben die Fußballer*innen des SuS Legden einen neuen Abteilungsleiter gewählt - Simon Schmeddes war aus dem Abteilungsvorstand ausgeschieden.

 

Auch der bisherige Geschäftsführer Andre Matschke sowie Jugendgeschäftsführer Jörg Hemker und Beisitzer Robin Vögeding hatten schon vor der Jahresversammlung mitgeteilt, ihre Vorstandsarbeit aufgeben zu wollen. Ihnen gebührte der Applaus der Versammlungsteilnehmer.

 

Bei den Wahlen zum Vorstand übernahm Julius Effkemann das Amt des Fußball-Obmanns (Abteilungsleiter), Katja Hüntemann das Amt der Jugend-Geschäftsführerin und Mathias Schonnebeck das Beisitzer-Amt. Die Position des Geschäftsführers blieb (vorerst) vakant. Die Kasse werden im nächsten Jahr Bennet Specking und Malte Vögeding prüfen.

 

Neue Aufgaben im Fußball-Abteilungs-Vorstand: Obmann Julius Effkemann, Beisitzer Mathias Schonnebeck und Jugend-Geschäftsführerin Katja Hüntemann (v. l.).


Den Jahresberichten der Senioren-, Junioren-, Frauen- und Altherren-Mannschaften war zu entnehmen, dass in allen Sparten nach den Corona-Wirren wieder Zuversicht eingekehrt sei: Mit der Entwicklung der Senioren-Mannschaften, so der Sportliche Leiter Louis Feldhaus, könne man "gut zufrieden" sein. Das bestätigten die Trainer Mike Börsting (SuS I), Marcel Peiler (SuS II) und Matthias Veens (SuS III) in ihren Berichten. Für die Frauenfußball-Spielgemeinschaft SW Holtwick/SuS Legden bereichtete Feldhaus, dass die beiden Teams im Sommer mit Abgängen zu rechnen hätten und deswegen personelle Engpässe zu erwarten seien.

 

Für den Altherren-Bereich kündigte AH-Obmann Heinrich Büttelbrock an, dass der Spielbetrieb unter Leitung des Sportlichen Leiters AH. Mathias Isermann, deutlich ausgebaut werden soll. Schiedsrichter-Sprecher Jannik Kleideiter berichtete über ein derzeitiges Mindersoll von zwei Unparteiischen beim SuS - und warb für das "Amt an der Pfeife".

 

Der Sprecher der Juniorenfußball-Spielgemeinschaft (JSG) SuS Legden/FC Germania Asbeck, Stefan Schmeddes, erntete für seine Feststellung, dass die JSG Legden/Asbeck die viertgrößte Juniorenabteilung im Fußballkreis sein, großen Applaus. Er sprach dem "hoch motivierten Trainerteam", das in der Saison rund 7500 Übungsstunden leiste, seinen persönlichen Dank aus. Gleichzeitig gab es zu bedenken, dass wegen des regen Zulaufs in den jüngeren Alktersklassen weitere Trainer/Übungsleiter nötig seien.

Es sei geplant, dass in der neuen Saison ein Jugend-Senioren-Tandem eingeführt werden könnte, sodass Spieler der Senioren vereinzelt in den Jugendmannschaften Trainingseinheiten abhalten werden.

 

Es ist geplant, dass in der neuen Saison ein Jugend-Senioren-Tandem eingeführt wird, sodass Spieler der Senioren, vereinzelt in den Jugendmannschaften Trainingseinheiten abhalten werden.

 

Bürgermeister Dieter Berkemeier gab einen kurzen Rückblick über den Verlauf der bisherigen Aktivitäten rund um den Bau des Kunstrasenplatzes. Er berichtete, dass die Ausschreibung und die Submission  bereits erfolgt sei. Am 29. Februar sei eine Sondersitzung des Gemeinderates zur Vergabe angesetzt. Ein zügiger Baubeginn werde danach angestrebt und die Fertigstellung noch in diesem Jahr geplant. Dafür gebe es positive Rückmeldungen von Architekten und Baufirmen. SuS-Vorsitzender Christian Dieker ergänzte, dass die zu bringende Eigenleistung hauptsächlich finanziell zu stemmen sei, kleinere Arbeiten aber auch möglich wären.

 

 

Aus der Versammlung kam die Frage auf, ob es einen Plan B für die Bauzeit des Kunstrasenplatzes gebe. Die Platzsituation werde sich doch stark verschärfen. Stefan Schmeddes merkte an, dass die Jugendmannschaften versuchen werden, nach Asbeck auszuweichen.

Der Abteilungs-Vorstand werde zudem noch versuchen, weitere Ausweichmöglichkeiten zu erarbeiten.

Heute beim SuS Legden

Montag
Wann Wo Was Wer

08.30

Dahliendorfstadion

Nordic Walking / XCO-Walking

Margret Hölscher

15.30

Doppelturnhalle Leistungsturnen (ab 5 Jahre)

Fabiola Brüggemann & Team

16.00

Kleinsporthalle Tanzen (Jahrgänge 2016/2017) Anna Dresemann / Nina Iking
mehr »

Aktuelles

21.04.2024

Heimspiele in Gescher und Ahaus

Fußball:

SuS Legden weicht auf Kunstrasen aus

mehr »

19.04.2024

Heute im Briefkasten - und online: der neue SuS-Express

Der neue SuS-Express erscheint heute

mehr »

18.04.2024

SuS Legden II gelingt der Aufstieg

Tischtennis:

Vizemeister der 3. Bezirksliga 1

mehr »

18.04.2024

Massensturz trennt Söller vom Hauptfeld

Radsport:

21. Rund um Steinfurt

mehr »

17.04.2024

Saisonbericht der weibl. B-Jugend

Handball:

Saisonbericht der weibl. B-Jugend

mehr »