SuS-Schätzchen - jede Woche neu

SuS-Schätzchen schlummern überall: in zahllosen Foto-Alben oder Kartons, in Bücherschränken und Nachttischschubladen. Schätzchen, die eigentlich Schätze sind. Wer immer noch alte oder ältere Fotos hat, und meint, dass sie auch andere ruhig einmal sehen sollten, der sollte sich an die Geschäftsstelle des SuS Legden wenden. Gerne werden dort die „Schätzchen“ gescannt. Dann könnten sie vielleicht im SuS-Express oder hier veröffentlicht werden. Die SuS-Schätzchen schicken Sie bitte an redaktion@suslegden.de.

SuS-Leistungsturnerinnen im Jahr 1979

Das SuS-Schätzchen der Woche stammt aus dem Jahr 1979

 

 

Vor 40 Jahren entstand dieses SuS-Schätzchen, das eine Leistungsturngruppe des SuS im Jahr 1979 zeigt: Beate Elsbernd, Brigitte Hüning (hinten v.l.), Cordula Karrasch, Ulrike Niklasch, Annette Möllers, Anita Schmeddes, Annette Weiß, Christina Schwarzer (Mitte v.l.), Melanie Möllers, Iris Möllers, Nicole Matschke, Elisabeth Berkemeier, Martina Schmeddes, Gaby Boom, Anja Homann und Andrea Schulz (unten v.l.) waren für den SuS aktiv.

Festumzug beim SuS im Jahr 1971

Dieses SuS-Schätzchen stammt aus dem Jahr 1971

 

 

Dieses SuS-Schätzchen zeigt einmal einen Blick auf die Nachbarn vom FC Germania Asbeck und SW Holtwick: Am 29. August 1971 nahmen die Fußballer der beiden Nachbarnklubs nicht nur an einem Festumzug anlässlich des 60jährigen Bestehens des SuS von der damaligen Marien-Hauptschule durch das Dorf und der offiziellen Einweihung des neuen Sportzentrums am Nordring teil, sondern auch an einem Fußball-Pokalturnier, das Union Wessum vor Westfalia Osterwick gewann.

SuS-Handballteams im Jahr 1989

Die SuS-Schätzchen der Woche stammen aus dem Jahr 1989

 

Die Schätzchen der Woche zeigen die beiden Handballteams des SuS Legden im Gründungsjahr der Handball-Abteilung 1989. Seit 30 Jahren wird beim SuS Handball gespielt.

 

Nach der Abteilungsgründung am 4. September 1989 bildeten Kurt Wohlert, Markus Schwede, Wilhelm Terhörst, Heinz Duttmann, Bernhard Schlätker, Ralf Tiebel (obere Reihe v.l.), Josef Büttelbrock, Ulrich Winkelhaus, Thomas Westhoff und Jürgen Göckemeyer (unten v.l.)  das erste Männerteam beim SuS Legden.

 

 

Sandra Kemper, Andrea Böckmann, Andrea Eidhoff, Astrid Möllenkotte, Nicole Franke, Waltraud Rölver (obere Reihe v.l.), Dagmar Speckhaus, Renate Schulze Beikel, Brigitte Eidhoff, Claudia Bauland, Anke Wolter, Sandra Merschformann (unten v.l.) und Christa Wernsing (vorne) bildeten das erste Frauenteam beim SuS Legden.

Team-Fahne der F-Junioren 2003/04

Dieses SuS-Schätzchen stammt aus der Saison 2002/04

 

 

Dieses SuS-Schätzchen wurde von Birgit Schmeddes wiederentdeckt: Es ist die Fahne der F I-Fußballjunioren aus der Saison 2003/2004. Die Fahne hat eine Mutter genäht, die Dahlien sind handgemalt und die Jungs haben alle unterschrieben: Lukas Clemens, Alex Geng, Fabian Eynck, Julius Hemker, Josua Völker, Mathias Schonnebeck, Christoph Matschke, Alex Böckmann und Nico Soete

F-Junioren 1993 - der 100-Tore-Sturm

Dieses SuS-Schätzchen stammt aus dem Jahr 1993

 

 

Die 100-Tore-Marke  haben die F-Junioren-Fußballer des SuS im Frühjahr 1993 überschritten: Hendrik Lenger, André Kaminski, Daniel Thomas, Christoph Nißing, Johannes Hemker, Bernd Heuser, Trainer Heiko Hüntemann (stehend v.l.), Jan Winkelhaus, Matthias Schüttert, Christoph Gerdemann, Hendrik Borgs und Matthias Isermann (hockend v.l.) buchten 108:2 Tore und 24:0 Punkte.

HipHop-Gruppe No Limit im Jahr 2011

Dieses SuS-Schätzchen stammt aus dem Jahr 2011

 

 

Zum „100-Jährigen“ des SuS im Jahr 2011 stellte sich die HipHop-Gruppe „NoLimit“ mit Lena Uppenkamp,Mareen Terfort,Saskia Jütte-Sprey, Wiebke Haverkock, Laura Wolter, Sophie Rabbe, Isabell Elsbernd, Rebekka Janning, Lena Ebbing, Übungslietrin Miriam Schmeddes (oben v.l.), Nele Haverkock, Chiara Hanf und Jana Speckhaus (unten v.l.) vor.

SuS-Fußballer in den 1950er Jahren

Dieses SuS-Schätzchen stammt aus den 1950er Jahren

 

 

In den 1950er Jahren gingen Clemens Brinkmann, Bernfried Boom, Josef Meise, Manfred Richter, Richard Schulz, Robert Bückers, Hermann Schulz, Helmut Schmeddes, Günter Barenbrock, Willi Lohmann und Adolf Schulz (v.l.) für den SuS Legden auf die Jagd nach dem runden Leder.

Fußballer auf USA-Tour

Dieses SuS-Schätzchen stammt aus dem Jahr 1973

 

 

Im Mai 1973 hat sich eine 21köpfige Abordnung des SuS Legden auf die Reise nach Nordamerika begeben: Neben den Besuchen der ehemaligen Legdener Hans Terstege in Wakefield oberhalb von Ottawa in Kanada und Willi Evelt in Buffalo im US-Staat New York haben auch Freundschaftsspiele auf dem Reiseprogramm gestanden. Sportlich ging es bereits kurz nach der Ankunft in Ottawa zu: In einem Freundschaftsspiel gegen St. Anthony Italia gelang ein 0:0. Im Spielbericht wurden J. Dresemann, T. Köllmann, F.-J- Küpers, W. Brinkmann, H. Böckmann, H. Liebermann, H. Borgert, B. Thor, H. Bussmann, F. Hartwig, G. Lanvermann, K.-H. Hamsen, W. Lohmann, G. Kleideiter und W. Häming aufgeführt.

Nachbarschaft Waldkrone stellt 1989 den ersten Dorfmeister

Dieses SuS-Schätzchen stammt aus dem Jahr 1989

 

 

Die erste Fußball-Dorfmeisterschaft wurde im August 1989 ausgetragen - erster Gewinner war die Elf aus der Waldkrone: Marco Kleweken, Hermann Borgert, Andreas Mönsters, Ulrich Bogenstahl, Georg Lanvermann, Hubert Böckmann, Alfred Hartwig (oben v.l.), Werner Terstege, Friedhelm Kleweken, Robert Scharlau und Dirk Ewering (unten v.l.) ließen sich vor 30 Jahren zum ersten Titelgewinn gratulieren. Wurde die Dorfmeisterschaft damals noch nicht im Rahmen des Pfingstturniers ausgetragen, so bildet sie aktuell wie in den Vorjahren einen der Höhepunkte bei der traditionellen Turnierwoche, zu der die SuS-Jugendabteilung vor und während der Pfingstfeiertage in das Dahliendorfstadion einlädt. Der 14. Legdener Dorfmeister wird beim 47. Pfingstturnier ermittelt.

SuS-Juniorenfußballer in den 1980er Jahren

Dieses SuS-Schätzchen stammt aus den 1980er Jahren

 

 

Beim traditionellen Pfingstturnier der SuS-Juniorenabteilung, das sich in diesem Jahr zum 46. Mal jährt, präsentierten Betreuer Peter Klamt, Michael Böckmann, Dieter Stapelbroek, Dieter Schwartenbeck, Peter Fränkert, Frank Alfert, Markus Richter, ???, Betreuer Ewald Röhring (oben v.l.), ???, Dominic Hoffmann. Markus Mathmann, Frank Sprey und ??? (unten v.l.) ihre Trophäe - dieses SuS-Schätzchen aus den 1980er Jahren wurde von Peter Klamt wieder entdeckt.

  • 1
  •  / 
  • 2
  •  / 
  • 3
  •  / 
  • .. / 
  • 19

Heute beim SuS Legden

Donnerstag
Wann Wo Was Wer
16.30 Doppelturnhalle Badminton-Schüler Daniel Wilpert
17.00 Kleinsporthalle Funktionelle Gymnastik (Frauen ab 50 Jahre)

Brigida Hemker

17.30 Doppelturnhalle Badminton-Schüler und -Jugend

Manfred Budnik,

mehr »

Aktuelles

21.11.2019

SuS II unterliegt in Oeding

Badminton:

3:5-Niederlage für SuS II

mehr »

21.11.2019

Ausflug in die Halle

Frauenfußball:

SuS mit Hallen-Intermezzo

mehr »

21.11.2019

Zu Gast im Lindenstübchen

Juniorenfußball:

JSG B I zu Gast im Lindenstübchen

mehr »

21.11.2019

Polo-Shirts lassen Team als Einheit erkennen

Handball:

Neue Polo-Shirts für SG Gescher/Legden I

mehr »

21.11.2019

Derbysieg für die Erste Herren der Handballer

Handball:

SG I feiert Derbysieg gegen Coesfeld

mehr »