Handball C-Jugend gewinnt Verfolgerduell

28.11.2023

weibl. C-jugend

Am vergangenen Sonntag standen sich die  Legdener C-Jugend-Handballerinnen des SuS (3. Platz) und des VfL Ahaus  (2. Platz) in der Legdener Sporthalle gegenüber. Beide Teams spielten bisher eine sehr starke Saison und unterstreichen ihre guten Leistungen bisher mit 12: 2 bzw. 10:2 Punkten.

 

In einer vollen Legdener Sporthalle entwickelte sich dann ein sehr starkes Handballspiel, in dem beide Teams  gut eingestellt und voll motiviert zur Sache gingen. Bemerkenswert ist, dass in diesem Derby beide Teams zwar hart, aber sehr fair zur Sache gingen und der Schiedsrichter mit nur 2 gelben Karten und einer Zeitstrafe auskam.

 

Von Beginn an entwickelte sich ein Schlagabtausch mit wechselnder Führung. Erst nachdem das Heimteam die Abwehr umstellte und die sehr starke Rückraummitte-Spielerin der Ahauser offensiver deckte, konnten sie sich nach 10 Minuten vom 3:3 bis zur Pause auf 12:7 absetzten.

Auch in der 2. Halbzeit gingen die Legdener Mädchen hochkonzentriert zur Sache und konnten Ihren Vorsprung bis zur 39. Minute auf 20:11 ausbauen.

Als Ahaus dann einige Anschlusstore durch Ihre Mittelspielerin erzielen konnte, stellten sie sich in der Abwehr wieder etwas defensiver auf und konnten die Spielerin dadurch wieder besser in den Griff bekommen.

Nach 50 Minuten feierten die Mädchen dann gemeinsam mit ihren vielen Anhängern einen starken 21:16 Erfolg gegen ein ebenfalls stark aufspielendes Ahauser Team.

 

Durch Ihr starkes Abwehrspiel, wo jeder jedem hilft, und der sehr starken Torhüterin, die einige Chancen der Gäste mit tollen Paraden zunichtemachte, konnten sie den Ahausern immer wieder Probleme bereiten.

Aber auch im Angriff zeigten sie viel Einsatz und Laufbereitschaft und belohnten sich immer wieder mit Torerfolgen. Einstudierte Spielkonzeptionen wurden immer wieder angesagt und durchgespielt. Durch dieses gute Zusammenspiel aller Spielerinnen konnten sich immer wieder RM und LA konnten sich immer wieder freispielen bzw. freigespielt werden und die sich bietenden Torchancen nutzen.

Aber auch mit einfachen Freiwürfen konnten die Ahauser Spielerinnen immer wieder überrascht werden.

Ohne diese mannschaftliche Geschlossenheit, wäre der Sieg nicht möglich geworden.

 

Für den SuS spielten:

Jara Leuker (Tor), Lina Mess (8 Tore), Amelie Enseling (6), Annabelle Bockholt, Mia Noll, Melissa Stoltmann, Paula Bauland, Maria Althaus (3), Marie Kröger, Marleen Rölver (2), Finja Alfert (2), Thea-Marie Grote,

 

Am 10.12.23 spielen die Mädchen dann in Oeding gegen die DHG Ammeloe/Ellewick 2 und zum Jahresausklang am So., 17.12.23 um 16 Uhr in Legdengegen Vorwärts Gronau 2. Hier hoffen die Trainer das die verletzte Martha Korthues auch wieder dabei sein kann.

Ebenso freuen sich alle wieder auf großartige Unterstützung der Fans bei diesen Spielen.

Heute beim SuS Legden

Donnerstag
Wann Wo Was Wer
8.45 Parkplatz Dahliendorfstadion Outdoor Mama-Fit Tanja Rudde
9.00 Schwimmbad Hermannshöhe Wassergaymnastik für Frauen Brigida Hemker

16.30

Doppelturnhalle Badminton-Schüler

Daniel Wilpert

mehr »

Aktuelles

08.07.2024

SuS Legden I wechselt in die Süd-Staffel

Fußball:

In der Saison 2024/25 in der Coesfelder Staffel am Ball

mehr »

08.07.2024

Saubere Test-Bilanz

Fußball:

SuS I - GW Nottuln II 3:0

W. Osterwick II - SuS II 0:4

mehr »

08.07.2024

Spendenkonto wächst weiter

Spendenaktion zum Kunstrasen-Bau

mehr »

05.07.2024

Der Kapitän erzielt das erste Saisontor für den SuS

Fußball:

FC Germ. Asbeck - SuS I 1:5

mehr »

04.07.2024

Verstärkung für SuS III

Fußball:

Mitspielen im D-Liga-Team

mehr »