Handball Minis freuen sich auf Training nach der Zwangspause

14.05.2020

icon Handball

 

Die wMinis der Handballabteilung zählt aktuell 11 Mädchen im Alter von 6-8 Jahren. Auch für sie gab es durch die Coronakrise eine Zwangspause vom Training, in dem sie sich normalerweise mit viel Spaß an das Spiel mit dem Ball gewöhnen. Sie trainieren kleine Handballübungen und spielen Mini-Turniere gegeneinander. Dabei haben sie am meisten Spaß. Zurzeit vermissen die Mini Mädchen das Handballtraining und freuen sich jetzt schon darauf, wenn es endlich wieder losgehen kann. Auch die Trainer freuen sich schon auf das Training. Außerdem suchen die wMinis weiterhin Unterstützung durch neue Spielerinnen. Wer also Lust hat kann gerne zum Schnuppertraining vorbei kommen, wenn das Handballtraining wieder aufgenommen werden kann.

 

KS

Heute beim SuS Legden

Donnerstag
Wann Wo Was Wer
16.30 Doppelturnhalle Badminton-Schüler Daniel Wilpert
17.00 Kleinsporthalle Funktionelle Gymnastik (Frauen ab 50 Jahre)

Brigida Hemker

17.30 Doppelturnhalle Badminton-Schüler und -Jugend

Manfred Budnik,

mehr »

Aktuelles

07.07.2020

Juniorenteams ziehen einen Schlussstrich

Juniorenfußball:

Tabellen beim Saisonabbruch zählen

mehr »

06.07.2020

Rotsperren künftig mit Wirkung

Fußball:

Sperren nach Platzverweisen

mehr »

05.07.2020

SuS trauert um Willi Elsner

Tischtennis:

Gründungsmitglied verstorben

mehr »

30.06.2020

Altherrenkicker wird Trainer in Billerbeck

Fußball:

Matthias Nettels coacht VfL Billerbeck II

mehr »

29.06.2020

Fußballerinnen feiern ihren Durchmarsch

Frauenfußball:

"Aufstiegsfeier" in Büren

mehr »