Rennende Feuerwehrleute und Feuerwerk

27.06.2022

_DSC7052

Großes Gewusel bei den Läufen der Bambinis - Doppelsieger bei den Männern - Halb-Marathon-Ausflug nach Asbeck - rennende Feuerwehrleute: Der acht Mittsommernachtslauf des SuS Legden wird als 40. SuS-Volkslauf facettenreich in die Geschichte des Sportvereins eingehen.

 

Nervös zappeln die jüngsten Läuferinnen und Läufer auf der Laufbahn vor der Startlinie hin und her - sehnlichst wartend auf die Startklappe. Doch sie müssen sich gedulden: Zunächst hat das Moderatorenpaar Marina Isermann und Norbert Haverkock eine Vielzahl von Gästen und Besuchern zu begrüßen - darunter auch Bürgermeister Dieter Berkemeier und die "Volkslauf-Oldies", die sowohl mit einem Präsent bedacht als auch als Starter noch einmal in den Mittelpunkt gerückt werden. Und sie erhalten allesamt die eigens für den "Jubiläumslauf" angefertigten Medaillen.

 

Ausgezeichnete Volkslauf-"Oldies"

 

Dann endlich ist es soweit: Nach dem gemeinsamen Aufwärmen abseits des Trubels starten die Bambinis zur Stadionrunde: Nach etwas weniger als zwei Minuten steht mit Amaru Schieblon der erste Sieger des 40. Volkslauf fest.

 

Erster Sieger: Amaru Schieblon

 

Dann geht es Schlag auf Schlag - im Stadionrund und auf der großen Bühne auf dem Rasenplatz: Die Schülerläufe über zwei Stadionrunden wirbeln einigen Staub auf und die Showeinlagen der neuformierten HipHop-Tanzgruppen des SuS sorgen bei ihrer Bühnen-Premiere für langanhaltenden Applaus.

 

 

 

 

 

 

 

Dann wird es ruhiger im Dahliendorfstadion: Die Halbmarathon-Sportler*innen verlassen im hinteren Bereich das Stadion und nehmen die "Verfolgung" der flotten Fahrrad-Führungs-Fahrzeuge auf. Die erste Schleife führt sie bis nach Asbeck und zurück ins Stadion - dort stehen dann noch zwei Runden durch das Dorf an. Während Helmut Woltering und Andre Gelsing an der Spitze einsam ihr Tempo gehen, schickt Rebecca Brüggemann ihren Laufkollegen Thierno Abdul Brüggemann auf den zweiten Teil der Strecke: Beide nehmen als einzige Staffel an dem Langlauf teil.

 

 

 

 

Als die ersten Fünf-Kilometer-Absolventen wieder die Aschebahn im Stadion unter die Laufsohlen nehmen, brandet großer Applaus auf: Daniel Pugge, der Video-Filmer aus Horstmar, sichert sich den Hattrick, als er seinen dritten Sieg in Serie nach nur 17:30 Minuten perfekt macht. Seine Eile wird verständlich, denn nur wenige Minuten nach seinem Zieleinlauf steht er schon wieder an der Startlinie zum Zehn-Kilometer-Hauptlauf. Und den gewinnt er dann eben auch noch ...

 

Steffen Heidelberger und Stephan Lendring (v.l.) geben Moderator Norbert Haverkock Auskunft über ihre Aktion.


Und dann wird es noch einmal laut im Stadion: Hinter den beiden rennenden Feuerwehrleuten Stephan Lendring und Steffen Heidelberger, die in voller Montur (ca. 20 kg!) die 5000-Meter-Strecke absolvieren und auch dort "laufend" um Spenden für die Krebshilfe bitten, laufen die Halb-Marathon-Sieger dem Ziel entgegen. Sie lassen den beiden Europa-Fire-Fightern aber gerne den Vortritt.

 

Zieleinlauf: Stephan Lendring und Steffen Heidelberger vor den Halb-Marathon-Erstplazierten Helmut Woltering und Andre Gelsing.


Ein spektakuläres Feuerwerk rundet zu später Stunde einen rundum gelungenen Jubiläums-Volkslauf ab - schon jetzt darf man sich freuen auf den 41. SuS-Volkslauf in 2023.

 

 

Weitere Impressionen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Aktuelles

05.08.2022

SuS-Nachwuchsfußballer*innen kicken in 20 Staffeln

Fußball:

Staffeleinteilung für die Nachwuchsteams

mehr »

04.08.2022

Am Freitag im Briefkasten - der neue SuS-Express

Am Freitag erscheint der neue SuS-Express

mehr »

04.08.2022

SuS lädt ein zum Kibaz

Turnen/Breitensport:

Kinderbewegungsabzeichen

mehr »

04.08.2022

Gerätturnen und Spiele für Mädchen des 1. und 2. Schuljahres (OGS)

Turnen/Breitensport:

Gerätturnen und Spiele für Mädchen des 1. und 2. Schuljahres

mehr »

02.08.2022

Resultate und die nächsten Spiele

Fußball:

Ergebnisse und Termine

mehr »