SuS Legden I wechselt in die Süd-Staffel

08.07.2024

FBKReis 1neu

Der Fußball-Ausschuss des Fußball- und Leichtathletikkreises Ahaus/Coesfeld hat entschieden: SuS Legden muss die Kreisliga-Staffel A1 (Ahaus) verlassen und in Saison 2024/25 in der Staffel A2 (Coesfeld) um Meisterschaftspunkte kicken.

 

Dass ein Team die Staffel in der Kreisliga A wechsel musste, war nach den Abstiegen der SG Coesfeld, des SC Südlohn und der SpVgg Vreden II vorgezeichnet: Da aus der Kreisliga A2 auch zwei Mannschaften (Brukt. Rorup und SG Coesfeld II) abgestiegen sind, war abzusehen, dass eine Mannschaft aus der Ahauser in die Coesfelder Staffel versetzt werden müsste.

 

Das "Los" traf den SuS Legden, der in der kommenden Spielzeit die Staffel des Nordkreises (wieder einmal) verlässt. „Wir haben uns die Entfernungs-Kilometer zu Grunde gelegt und wie vor ein paar Jahren festgestellt, dass Legden alternativlos ist“, erklärte der Kreisvorsitzende Willy Westphal gegenüber der Presse.

 

Schon zur Saison 2016/17 war der SuS Legden in die Coesfelder Staffel umgruppiert worden. Bis zur Spielzeit 2021/22 blieb der SuS im "Süden": 142 Spiele trug die Mannschaft in den sechs Spielzeiten aus - 71 Siege wurde für die Teams der Trainer Christian Wissing, Izzet Günes und Mike Börsting notiert. Mit zwei Siegen stellte sich der SuS im August 2016 in der neuen Umgebung vor: 2:1 hieß es bei TSG Dülmen II und 2:0 gegen VfL Billerbeck. Einen (vorerst) letzten Sieg in der Coesfelder Staffel gelang dem SuS am 4. Juni 2022 - 5:3 hieß es nach dem Heimspiel gegen GW Nottuln II. Dass diese beiden Teams in absehbarer Zeit wieder aufeinander treffen würden, hatten sie beim Testspiel am Samstag wohl auch nicht gedacht.

 

„Grundsätzlich haben wir schon damit gerechnet. Wir vom SuS fühlen uns immer verbunden mit den ,Ahauser' Vereinen, nicht nur wegen der vielfältigen Bekanntschaften“, betont SuS-Fußballobmann Julius Effkemann. „Wir wollen auch dort oben angreifen“, so Effkemann weiter gegenüber der Ahauser Zeitung. Er verhehlt aber auch seinen Ärger nicht: „Wenn wir im Coesfelder Kreis spielen, ist das Augenmerk auch in der Berichterstattung nicht mehr so da. Das ist schon schade. Wir stellen uns schon die Frage, warum immer der SuS Legden für die Absteiger geradestehen muss.“

 

SuS-Trainer Mike Börsting beurteilt den Staffel-Wechsel aus sportlicher Sicht: „Wir sehen es eher positiv. Die Spielausfälle des vergangenen Winters werden wir im ,Süden' umgehen können wegen der vielen Kunstrasenplätze.“

 

Keine Möglichkeit sahen die Verantwortlichen im Fußballkreis, die Ligen in eine 17er- und eine 15er-Staffel aufzuteilen. „Das ist für uns ausgeschlossen, weil ungleiche Bedingungen herrschen würden“, erklärte Willy Westphal: Bei 32 Mannschaften in einem Kreis müssten die Staffeln gleich aufgeteilt werden.

 

Die Kreisliga D-Staffeln sind zwar eingeteilt, doch fehlte dem Fußballkreis derzeit noch die Rückmeldung der Mannschaftsmeldungen.

 

Heute beim SuS Legden

Donnerstag
Wann Wo Was Wer
8.45 Parkplatz Dahliendorfstadion Outdoor Mama-Fit Tanja Rudde
9.00 Schwimmbad Hermannshöhe Wassergaymnastik für Frauen Brigida Hemker

16.30

Doppelturnhalle Badminton-Schüler

Daniel Wilpert

mehr »

Aktuelles

08.07.2024

SuS Legden I wechselt in die Süd-Staffel

Fußball:

In der Saison 2024/25 in der Coesfelder Staffel am Ball

mehr »

08.07.2024

Saubere Test-Bilanz

Fußball:

SuS I - GW Nottuln II 3:0

W. Osterwick II - SuS II 0:4

mehr »

08.07.2024

Spendenkonto wächst weiter

Spendenaktion zum Kunstrasen-Bau

mehr »

05.07.2024

Der Kapitän erzielt das erste Saisontor für den SuS

Fußball:

FC Germ. Asbeck - SuS I 1:5

mehr »

04.07.2024

Verstärkung für SuS III

Fußball:

Mitspielen im D-Liga-Team

mehr »